Das Trockenprogramm des Wäschetrockners endet nicht

Zuletzt aktualisiert 09.03.2020 09:13

Beschreibung:

  • Das Trockenprogramm des Wäschetrockners endet nicht.
  • Das Programm läuft ununterbrochen weiter

Betrifft:

  • Wäschetrockner mit Wärmepumpe

Abhilfe/Lösung:

1. Der Trockner berechnet die benötigte Zeit entsprechend der Beladung.

  • Die auf dem Display angezeigte Zeit wird geschätzt.
  • Die Beladung ist möglicherweise zu groß und zu nass.
  • Schleudern Sie die Wäsche im Waschprogramm mit der maximal möglichen Schleuderdrehzahl.

2. Reinigen Sie die Filter und den Kondensator

  • Überprüfen Sie die Filter, indem Sie sie gegen das Licht halten.
  • Reinigen Sie die Filter mit einer Bürste und Wasser.
  • Hilft dieser Tipp nicht, tauschen die Filter aus.

3. Überprüfen Sie, ob die Umgebungstemperatur zwischen 5 ° C und 35 ° C liegt.

  • Wenn die Umgebungstemperatur zu niedrig oder zu hoch ist, funktioniert der Wäschetrockner möglicherweise nicht richtig.


4. Prüfen Sie, ob das Gerät warm wird:

  • Reinigen Sie zuerst das Gerät und starten Sie dann ein Zeitprogramm von mindestens 120 Minuten ohne Last.
  • Öffnen Sie nach einer halben Stunde die Tür und prüfen Sie, ob die Trommel im Inneren heiß ist.
  • Wenn das Innere der Trommel warm ist, funktioniert das Heizsystem. In Wäschetrocknern, die mit einer Wärmepumpe ausgestattet sind, sind häufig auch Geräusche zu hören, wenn das Gerät anhält.
  • Hilft dieser Tipp nicht weiter, wenden Sie sich zur Störungsbehebung an unseren Kundendienst.



Einen Servicetechniker buchen
Einen Servicetechniker buchen

Gibt es eine Funktionsstörung bei einem Haushalts-Großgerät, bei der Sie selber nicht weiterkommen? Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit einem unserer Spezialisten vor Ort.