Unangenehmer Geruch in der Waschmaschine

Zuletzt aktualisiert 14.07.2020 14:04

Problem

  • Aus dem Waschmaschine kommt ein unangenehmer Geruch, aber kein Schmorgeruch. 
  • Die Wäsche riecht nach dem Waschen unangenehm.
  • Schmierfilm an Gerät oder Wäsche 
  • Auf dem Faltenbalg bzw. auf der Gummdichtung befinden sich dunkle oder schwarze Punkte

Betrifft

  • Frontlader-Waschmaschinen
  • Einbau-Waschmaschinen
  • Toplader Waschmaschinen

Lösung

Das feuchtwarme Klima in der Waschmaschine in Verbindung mit Waschmittelrückständen bietet einen idealen Nährboden für verschiedene Mikroorganismen. Diese können für einen unangenehmen Geruch verantwortlich sein. Befolgen Sie nachfolgende Tipps, um unangenehme Gerüche zu vermeiden.

  1. Überprüfen Sie, ob der Ablaufschlauch korrekt an den Siphon angeschlossen ist oder Ihre Abwasserleitung mit einem Siphon ausgestattet ist.

  2. Dosieren Sie das Waschmittel nach Wäschemenge und Wäscheart gemäß Herstellerangaben.

  3. Waschen Sie - sofern es der Wäscheposten erlaubt - hin und wieder mit einer Temperatur von 60°C oder höher. Vermeiden Sie es, nur kalte Waschgänge zu nutzen.

  4. Lassen Sie die Tür bzw. den Deckel nach jedem Waschen immer angelehnt / leicht geöffnet. 
    Öffnen Sie dabei gleichzeitig die Waschmittelschublade bei einem Frontlader, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

  5. Überprüfen Sie, ob sich die Waschmaschine erwärmt, wenn Sie ein Programm mit hoher Temperatur starten.
    Beim Frontlader wird das Bullauge nach ca. einer halben Stunde bis ganzen Stunde warm.

  6.  Stellen Sie sicher, dass der Raum, in dem das Gerät steht, gut belüftet ist.

  7. Starten Sie ein Programm mit hoher Temperatur und verwenden Sie einen Maschinenreiniger. Diesen erhalten Sie über unseren Webshop.

  8. Wir empfehlen außerdem, regelmäßig das Gerät zu reinigen. Wenn die Waschmaschine nicht regelmäßig gereinigt wurde, sollte "Super Clean für Waschmaschinen " verwendet werden. Dieser leistungsstarke Reiniger entfernt Rückstände von der Türdichtung, den Leitungen und der Trommel.Für den regelmäßigen Gebrauch empfehlen wir die Verwendung von 'Clean and Care Waschmaschinenreiniger '. Dieser hygienische 3-in-1-Reiniger entkalkt, entfettet und reinigt Geschirrspüler und Waschmaschinen. Einmal im Monat oder nach 30 Zyklen anwenden.

    Ausführliche Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Geräts.

  9. Reinigen Sie den Waschmittelbehälter gründlich unter fließendem Wasser mit einer Bürste wie in der Bedienungsanleitung beschrieben. Bei einem Frontlader: Reinigen Sie auch den Waschmittelschacht!


  10. Überprüfen Sie den Ablauffilter bzw. das Flusensieb bzw. die Fremdkörperfalle wie in der Bedienungsanleitung beschrieben (sofern es vorhanden ist)





  11. Reinigen Sie die Gummidichtung:
    Bei einem Frontlader: Entfernen Sie eventuelle Ablagerungen im Faltenbalg bzw. in der Türdichtung um das Bullauge herum. Ziehen Sie die Gummifalten etwas auseinander, um die Verunreinigung zu entfernen.






  12. Helfen oben genannte Tipps nicht weiter, wenden Sie sich zur Störungsbehebung an unseren Kundendienst.

Störungen, die durch Nichtbeachten der Bedienungsanleitung entstehen, sind von der Garantiezusage ausgenommen.






Einen Servicetechniker buchen
Einen Servicetechniker buchen

Gibt es eine Funktionsstörung bei einem Haushalts-Großgerät, bei der Sie selber nicht weiterkommen? Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit einem unserer Spezialisten vor Ort.

Ersatzteile und Zubehör
Ersatzteile und Zubehör

Für noch längere Freude mit Ihren Zanker-Haushaltsgeräten: Im Electrolux Online-Shop finden Sie originale Ersatzteile, Zubehör und Verbrauchsmaterialien.