Wäschetrockner Sieb und Kondensator reinigen

Zuletzt aktualisiert 17.11.2020 14:38

Problem

  • Wie reinige ich die Wäschetrocknerfilter?
  • Die Anzeige "Filter reinigen" leuchtet im Display des Wäschetrockners
  • Wie reinige ich den Wäschetrockner-Kondensator?
  • Die Anzeige "Kondensator prüfen" leuchtet im Display des Wäschetrockners

Betrifft

  • Ablufttrockner
  • Kondensationstrockner
  • Wärmepumpentrockner

Lösung

Wäschetrockner: Reinigen des Flusensiebs

Am Ende jeden Programms leuchtet das Symbol  für Sieb reinigen

  1. Öffnen Sie die Tür.
    Ziehen Sie das Sieb nach oben.


  2.  Drücken Sie den Haken, um das Sieb zu öffnen.


  3. Reinigen Sie beide Teile des Siebs mit einer feuchten Hand.


  4. Reinigen Sie das Sieb bei Bedarf mit einem Staubsauger.
    Schließen Sie das Sieb nach der Reinigung.

  5. Entfernen Sie gegebenenfalls Flusen aus der Siebaufnahme und der Dichtung ev. mit einem Staubsauger.
    Setzen Sie das Sieb wieder in die Siebaufnahme ein.


  6. Wenn das Sieb stark verschmutzt oder verkalkt ist, reinigen Sie es unter fließendem Wasser.
    Nach der Reinigung sollten Sie durch das Sieb schauen können, wenn Sie es gegen das Licht halten.
    Lässt sich das Sieb nicht reinigen, ersetzen Sie es.
    Sie erhalten neue Siebe und Filter in unserem Webshop.


Wärmepumpen-Trockner: Wärmetauscher reinigen

Wenn das Symbol Wärmetauscher im Display blinkt, müssen der Wärmetauscher und sein Fach gereinigt werden. Kontrollieren Sie den Wärmetauscher und sein Fach mindestens einmal im Abstand von 1 Monat.

Warnung: Berühren Sie die Metalloberfläche nicht mit bloßen Händen. Verletzungsgefahr! Schutzhandschuhe tragen! Gehen Sie sorgfältig vor, um eine Beschädigung der Metalloberfläche zu vermeiden.

Betreiben Sie den Wäschetrockner nicht, wenn der Wärmetauscher mit Flusen verstopft ist. Dies könnte den Wäschetrockner beschädigen und auch den Energieverbrauch erhöhen.

Oben genannte Vorgehensweise kann je nach Modell des Trockners leicht variieren. Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung.

  1. Öffnen Sie die Tür.
    Ziehen Sie den Filter hoch.


  2. Öffnen Sie die Abdeckung des Wärmetauschers.


  3. Drehen Sie den Hebel, um den Deckel zu entriegeln.


  4.  Klappen Sie den Deckel nach unten.


  5. Entfernen Sie nach Bedarf die Flusen aus dem Wärmetauscher und seinem Fach.
    Sie können zum Reinigen der Lamellen ein feuchtes Tuch und / oder einen Staubsauger mit Bürstenaufsatz verwenden.

  6. Schließen Sie den Deckel.

  7. Drehen Sie den Hebel, bis er einrastet.

  8. Setzen Sie das Sieb wieder ein.


Wäschetrockner-Kondensator reinigen (gilt für Kondensationstrockner )

Wenn das Symbol Kondensator im Display blinkt ,  müssen der Kondensator und sein Fach gereinigt werden. Kontrollieren Sie den Kondensator und sein Fach mindestens einmal im Abstand von 6 Monaten.

Die genannte Vorgehensweise kann je nach Modell des Trockners leicht variieren. Weitere Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung.

  1.  Öffnen Sie erst die Tür und dann die Kondensatorabdeckung.


  2. Drehen Sie den Hebel, um den Kondensatordeckel zu entriegeln.


  3. Klappen Sie den Kondensatordeckel nach unten.


  4. Ziehen Sie den Kondensator am aus dem unteren Fach heraus. 
    Halten Sie den Kondensator waagerecht, um zu vermeiden, dass restliches Wasser verschüttet wird.

  5. Stellen Sie den Kondensator senkrecht und reinigen ihn gründlich mit einer Handbrause.

  6. Setzen Sie den Kondensator wieder in das untere Fach ein.

  7. Schließen Sie den Kondensatordeckel.

  8. Verriegeln Sie beide Hebel, bis sie einrasten.

  9. Schließen Sie die Kondensatorabdeckung.
Einen Servicetechniker buchen
Einen Servicetechniker buchen

Gibt es eine Funktionsstörung bei einem Haushalts-Großgerät, bei der Sie selber nicht weiterkommen? Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit einem unserer Spezialisten vor Ort.

Ersatzteile und Zubehör
Ersatzteile und Zubehör

Für noch längere Freude mit Ihren Zanker-Haushaltsgeräten: Im Electrolux Online-Shop finden Sie originale Ersatzteile, Zubehör und Verbrauchsmaterialien.