Ist der Waschtrockner unterbaufähig?

Zuletzt aktualisiert 07.04.2022 11:36

Problem

  • Kann man vom Wachtrockner/von der Waschmaschine den Deckel abnehmen und sie dann unter eine Arbeitsplatte schieben? 
  • Kann der Gerätedeckel für den Unterbau abgenommen werden?

Betrifft

  • Frontlader Waschmaschinen
  • Frontlader Waschtrockner

Lösung

  1. Bei Waschmaschinen und Waschtrocknern darf die Arbeitsplatte nicht entfernt werden.

  2. Die Geräte können nur unter eine Arbeitsplatte geschoben werden, wenn die Nische höher als 85 cm ist.
    Ansonsten ist eine freistehende Waschmaschine nicht unterbaufähig.
    • Ausnahme: Waschtrockner mit Wärmepumpentechnik: Hier muss je nach Modell die Nische höher als 87 cm sein.

  3. Der Abstand zur Wand wird durch die hinten überstehende Arbeitsplatte vorgegeben. 

  4. Da das Gerät in der Regel 597 mm breit ist, reicht eine 600 mm breite Nische aus. 
    • Beachten Sie, dass es bei hohen Umdrehungen zu Vibrationen kommen kann, welche sich bei Berührung auf Möbel oder die Wand übertragen kann. 
    • Genauere Angaben entnehmen Sie der Produktbeschreibung oder Bedienungsanleitung.

  5.  Hinweis: In unserem Sortiment führen wir auch vollintegrierten Unterbau-Waschvollautomaten
    • Diese müssen in eine Nische (unter einer Arbeitsplatte) eingebaut und mit einer Holzmöbelfront verkleidet werden
    • Die Höhe dieser Geräte beträgt 820 mm
    • Für andere Maße bieten wir als Sonderzubehör einen Höhenausgleichsrahmen für vollintegrierte Waschmaschinen und Waschtrockner an.
Einen Servicetechniker buchen
Einen Servicetechniker buchen

Gibt es eine Funktionsstörung bei einem Haushalts-Großgerät, bei der Sie selber nicht weiterkommen? Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit einem unserer Spezialisten vor Ort.

Ersatzteile und Zubehör
Ersatzteile und Zubehör

Für noch längere Freude mit Ihren Zanker-Haushaltsgeräten: Im Electrolux Online-Shop finden Sie originale Ersatzteile, Zubehör und Verbrauchsmaterialien.